Allgemeine Geschäftsbedingungen

Im Folgenden bezieht sich "Kursteilnehmer" auf Kursteilnehmer und Kursteilnehmerin bzw. Schüler und Schülerin.  

Durch Buchung eines Termines stimmt der Kursteilnehmer unseren AGBs zu. Diese lauten wie folgt:

1.GÜLTIGKEIT:
Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten in der jeweils aktuellen Fassung für alle vom "Nachhilfeinstitut Manucredo", in Nußdorf-Debant abgehaltenen Kurse und Nachhilfestunden und werden vom Kursteilnehmer durch Anmeldung bzw. Buchung eines Kurses/Nachhilfestunden anerkannt. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ebenso für zukünftige bzw. weitere Kursanmeldungen, ohne dass es dafür einer gesonderten Vereinbarung bedarf. Vereinbarungen, die von den Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichen, diese ergänzen oder aufheben bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.
2.ANMELDUNG:
Anmeldung erfolgt entweder telefonisch, per E-Mail oder persönlich im Nachhilfeinstitut Manucredo. Das Nachhilfeinstitut Manucredo behält sich allerdings das Recht vor, die Anmeldung innerhalb von zwei Wochen, spätestens bis Kursbeginn, ohne Angabe von Gründen abzulehnen.
3.BEZAHLUNG:
Rechnungen, die von Mitgliedern des Nachhilfeinstitut Manucredo ausgestellt werden, sind binnen 10 Tagen ab Rechnungsdatum ohne Abzug zu bezahlen. Der Kursteilnehmer verpflichtet sich darüber hinaus sämtliche Mahn- und Inkassospesen, die aufgrund verspäteter bzw. nicht erfolgter Bezahlung entstanden sind zu übernehmen.
4. RÜCKERSTATTUNG:
Wird der Kurs seitens des Nachhilfeinstitut Manucredo abgesagt bzw. findet der Kurs aus irgendeinem anderen Grund nicht statt, so werden dem Kursteilnehmer etwaige bereits bezahlte Beiträge für den betreffenden Kurs ohne Verzugszinsen rückerstattet.
5.STORNIERUNG:
Die Stornierung eines (oder mehrerer) vereinbarten Termin(e) ist bis 5 Tage davor ohne Verrechnung einer Stornogebühr möglich. Bei Abmeldung bis einen Tag davor werden 50%, bei sonstiger Nichtteilnahme, aus welchem Grund auch immer, 100% des Kursbeitrages/Kosten für den Termin verrechnet. In jedem Fall muss die Stornierung per E-Mail, per SMS, per "WhatsApp" oder mittels eingeschriebenen Briefes erfolgen.